Beiträge

!

Die Geschichte der Dinner Lady E-Liquide. oder gleich zu den Liquids: HIER

Die Geschichte beginnt bereits in den Klassenzimmern Großbritanniens. Das süße Aroma traditioneller britischer Delikatessen der Cafeteria zieht langsam aber stetig den Schulflur entlang, bis die süße Note letztlich, in den Klassenzimmern angekommen, für knurrende Mägen hungriger Schüler lang vor der Mittagspause sorgt. Kaum jemand kann ruhig sitzen bleiben, die Sekunden bis zum Klingeln der Pausenglocke, um die Leckereien der „Dinner Lady“ (dt.: die zuvorkommende Dame der Cafeteria) zu erkunden, sind die längsten des Tages. Dinner steht historisch gewachsen für die Hauptmahlzeit des Tages. Super hingegen beschreibt traditionell das Mahl am Abend. Im heutigen englischen Sprachgebrauch variiert die Verwendung beider Begriffe stark. Wichtig ist lediglich, dass die Tradition der Essensausgabe durch die Dinner Lady nicht in Vergessenheit gerät und für alle Ewigkeit erhalten bleibt. Die Pausenglocke läutet, es ist an der Zeit um herauszufinden, welche Leckereien hinter den Türen auf einen warten. Begrüßt durch ein warmes Lächeln der freundlichen Dinner Lady, enthüllt sie diejenigen Köstlichkeiten, die bereits den gesamten Morgen einen verführerischen Wohlgeruch verbreiten. Genau dieses Erlebnis gilt es festzuhalten und mit allen Vapern zu teilen. Vape Dinner Lady entwickelt ELiquide, die den Geschmack und die Aromen der populärsten britischen Desserts einfangen und den Genuss für jeden zugänglich machen. Im Mai 2016 stürmte wir - das Team von Dinner Lady - die Vaper Expo in Birmingham und legte ein sensationelles Debüt hin. Ein zu Messebeginn noch unbekannter Hersteller von Premium-Liquiden entwickelte sich innerhalb weniger Tage zum preisgekrönten Gewinner der Vaper Expo. Dank eines sensationellen Lemon Tart und Cornflake Tart Liquids gewannen wir unter mehr 200 namenhaften Herstellern - darunter auch viele etablierte Marken - den 'Best Stand & Exhibitor Award’. Die phänomenalen Dinner Lady Liquide und das strategische Marketing stahlen jedem Konkurrenten die Show. Dies zeichnet uns aus und jene Alleinstellungsmerkmale werden in Zukunft noch deutlicher pointiert. Das Entgegennehmen beider Awards war eine große Ehre und stellt einen Beweis für einen hervorragenden Service und ein überdurchschnittliches Engagement für die Vape-Community dar. Dinner Lady ist stolz darauf, die Wünsche der Community wahrnehmen zu dürfen und auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können. Nach dem offiziellen Start auf der Birmingham Expo wagte Dinner Lady den Sprung über den großen Teich und agiert seither auch transatlantisch. Im August 2016 begannen wir die Expansion in Amerika um einen der größten Dampfermärkte für uns zu gewinnen. Ohne Zweifel war es ein Erfolg, denn alle fragten sich im Foxwood Casino auf der USA Expo: „Wer sind diese Briten und warum erfahren wir erst jetzt von ihren Liquiden?“. Die Dinner Ladies waren zum erneuten Mal nicht nur die Gewinner der Vaper-Herzen sondern sicherten sich auch zwei prestigeträchtige Auszeichnungen, namentlich ‘Best Baked Goods’ und ‘Best Juice’ in Gesamtwertung. Die firmeninterne Zielstellung galt als erfüllt und wir haben es geschafft, den Liquid-Markt in den Staaten über Nacht zu erobern. Im September 2016 war ein dezentes “Ooh la la” in der Le Grande Halle auf der Vapexpo in Paris zu erhören, als das Team von Dinner Lady den fünften Award in den Händen hielt. Die Pariser Vapexpo hat sich binnen zwei Jahren zu einem Mekka aller aufstrebenden und bereits etablierten Unternehmen der Szene entwickelt. Wir waren stolz darauf, neben mehr als 100 anderen Ausstellern aus der ganzen Welt, ein weiteres Unikat als Messestand präsentieren zu dürfen. Das Team wurde für seine harte Arbeit, Engagement und Selbstverpflichtung für die Marke Dinner Lady mit dem The Best Booth Award’ ausgezeichnet. Jeder Messebesuch wurde bis dato mit einer Auszeichnung honoriert, daran soll sich in Zukunft auch nur wenig ändern. Es verdeutlicht, dass das Label Dinner Lady zu den führenden Marken der Vaper-Szene gehört. Mit fünf erhaltenen Awards unter ihren Schürzen macht Dinner Lady dem englischen Sprichwort „the proof is in the pudding“ alle Ehre. Das Team Über die spannende Entwicklung vergangener Monate wurde berichtet, aber noch interessanter sind die hochmotivierten und passionierten Mitarbeiter, die tagtäglich die stark von Expansion geprägte Unternehmung am Laufen halten und die Marke Dinner Lady international an Bekanntheit gewinnen lassen. Dinner Lady perfektioniert nicht nur die Produkte für den Endkunden, sondern stellt auch die maximal zu erreichende Nettoreichweite und demzufolge Firmenerfolg durch einen ausgeklügelten Marketing-Mix sicher. Das Herzstück des Unternehmens bildet die Stabsstelle Marketing. Mit einem Budget von über 2 Millionen Pfund ist Dinner Lady in der Lage ausdrucksstarkes Bild- und Videomaterial zu erstellen, die strategische Kommunikation international auszubauen und Bloggern und Vloggern der Vape Community weltweit Merchandising-Artikel zur Verfügung zu stellen. Das Ziel ist es, den bestehenden Dampfermarkt mit einzigartigem Entertainment und Liquiden der Premiumqualität nachhaltig zu prägen. Raffinierte Rezepturen und feinsinnige Aromen einer vergangenen Ära verleihen den Dinner Lady Liquiden ihre singuläre Note. Welche Liquide werden unter der Dachmarke Dinner Lady offeriert? Es existieren insgesamt drei Marken in der Vape Dinner Lady Familie. DINNER LADY – Eine erstklassige Sammlung von vier köstlichen britischen Desserts: Lemon Tart, Strawberry Custard, Cornflake Tart und Rice Pudding. Rice Pudding wurde auf traditionell britische Art und Weise mit einem Klecks Erdbeermarmelade zubereitet. Unsere Fans empfanden das Liquid als samtig süß und cremig. Eingeführt wurde jenes Liquid auf der Vape Expo in Paris und hervorragend von den Massen an Vapern angenommen. Das Feedback war atemberaubend und die gesamte Crew überwältigt. Mit dem neuen Liquid haben wir es sprichwörtlich allen Konkurrenten bewiesen, „the proof is in the pudding“. TORNADO VAPE – Eine Premium-Kollektion an erfrischenden und authentischen Fruchtaromen: Vortex, Cyclone, Twister und Cool Blizzard. 11:11 – Eine einzigartige Auswahl an reichhaltigen und extravaganten Tabak-Aromen: Heaven 11, Sweet 11, After 11 und Felon 11. Welche Flaschengrößen, Nikotinstärke und VG/PG Mischungen stehen zur Verfügung? Die Dinner Lady Serie ist in maßgeschneiderten 30 ml Glasflaschen mit einer 70/30 Mischung und 0 mg, 3 mg und 6 mg Nikotin verfügbar. Weiterhin erhältlich sind 10 ml Kunststoffflaschen mit einer 70/30 Mischung, sowie einer 50/50 Mischung mit 0 mg, 3 mg und 6 mg Nikotin. Die Tornado Serie ist in 30 ml Glasflaschen mit einer 70/30 Mischung und 0 mg, 3 mg und 6 mg Nikotin verfügbar. Weiterhin erhältlich sind 10 ml Kunststoffflaschen mit einer 70/30 Mischung, sowie einer 50/50 Mischung mit 0 mg, 3 mg und 6 mg Nikotin. Die 11:11 Serie ist in 30 ml Glasflaschen mit einer 50/50 Mischung und 3 mg, 6 mg und 12 mg Nikotin verfügbar. Weiterhin erhältlich sind 10 ml Kunststoffflaschen mit einer 50/50 Mischung mit 3 mg, 6 mg und 12 mg Nikotin. Welche Sicherheitsvorkehrungen haben wir getroffen? Dinner Lady hat sich voll und ganz der Kundenzufriedenheit und deren Sicherheit verpflichtet. Die Flaschen zeichnen sich durch einen Sicherheitsverschluss aus. Weitere Sicherheitshinweise zur Aufbewahrung und Anwendung sind auf den Flakons wiederzufinden. Was gilt es hinsichtlich der TPD2 Richtlinie zu beachten? Was die TPD2 Richtlinie betrifft ist Dinner Lady auf dem richtigen Weg und hervorragend auf die November-Frist vorbereitet. Die aktuellen Produkte, die vor dem 20. November 2016 produziert und dem Handel bereitgestellt wurden, profitieren noch von der alten Rechtsprechung. Keine Sorge: Wir haben ausreichend Liquide produziert und in den Verkehr gebracht, sodass du gesetzeskonform noch bis Ende Q1 2017 von den margenträchtigeren 30ml Flaschen profitieren kannst! In der Zwischenzeit kann weiterhin unseren Toxikologie- und Emissionsberichten Vertrauen geschenkt und auf höchste Liquidqualität made in UK aus ISO-7 Reinräumen zurückgriffen werden. Dinner Lady verfügt über sorgfältig selektierte Lieferanten, die nicht nur professionelle Standards (u.a. cGMP, GLP) sondern auch auf hohe Bekanntheitsgrade und lange Firmengeschichten in Europa zurückblicken. Das Nikotin in unseren Liquiden stammt aus der Pharmaindustrie mit höchsten Qualitätsstandards. Dinner Lady verfügt über eine Nikotin-Lizenz und bezieht einzig und allein 100% reines Nikotin und mischt es mit den hochwertigsten Sorten aus PG und VG, die in Europa verfügbar sind. Unsere konzentrierten Aromen beziehen wir u.a. von FlavourArt, Capella und Perfumer’s Apprentice. Es wurden alle Aromen aufwendigen Tests unterzogen um sicherzustellen, dass keine Spuren von reizenden Stoffen, einschließlich Diacetyl, Acetylpropionyl, Acetoin und Lipide, enthalten sind. Die Fertigungsstandards sind einzigartig. Innerhalb des britischen Liquidmarktes erlauben die meisten Unternehmen eine Toleranz von 5 % Variation von Charge zu Charge. Dinner Lady ist stolz darauf verkünden zu dürfen, dass eine Toleranz von 0,05 % dank erstklassiger Pump- und Wäge-Einrichtungen eingehalten werden kann. Demnach liefert Dinner Lady die höchste Qualität an Liquiden mit Präzision, wie sie sonst nur in der Pharmaindustrie der Fall ist.

 

Gleich 4 Auszeichnungen im Jahr 2016

Aktuelle Seite: Home